Industrie

warning: Creating default object from empty value in /is/htdocs/wp1102182_P86EDLII88/www/drupal6/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

TV-Tip: Faszination 3D-Druck

Die 75minütige Dokumentation Faszination 3D-Druck liefert einen guten Überblick der 3D-Druck-Welt. Es werden etliche der unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten gezeigt - vom privaten Makerbot bis zum industriellen Großeinsatz sieht man etliche 3D-Drucker bei der Arbeit. Beispielsweise wie im Flugzeugbau durch Laser-Sintern komplette Metallteile gefertigt werden oder im medizinischen Bereich Zahnersatz erzeugt werden kann.

Doku Faszination 3D-Druck - Phoenix - Do 25.06. 12:45-14:00

Messe Erfurt: Rapid.Tech 2013 und FabCon 3.D am 14.–15. Mai 2013

Rapid.Tech 2013 Messe Erfurt

Am 14.–15. Mai 2013 wird in Erfurt die Rapid.Tech 2013 Messe stattfinden. Nun schon zum zehnten Mal wird in Erfurt Rapid-Technologie für die Prozessentwicklung vom Prototypen bis hin zur direkten Fertigung des Endprodukts vorgestellt. Neben dem Konstrukteurstag wird es bei der Rapid.Tech 2013 Fachforen zum Einsatz von Additive Manufacturing (AM) in der Luftfahrt, Medizin- und Dentaltechnik, eine Anwendertagung und ein Forum der Fraunhofer-Allianz Generative Fertigung geben.

EuroMold Messe für Werkzeug-, Formenbau, Design und Produktentwicklung 29.11.-02.12.2011 Frankfurt

Vom 29. November - 02. Dezember 2011 findet in Frankfurt die 18. EuroMold, Weltmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung, statt. Der Veranstalter DEMAT GmbH erwartet 1.500 Aussteller aus 45 Ländern und 60.000 Fachbesucher.

SULSA - erstes Flugzeug aus dem 3D-Drucker

Erstmals hat ein Flugzeug aus dem 3D-Drucker den Boden verlassen und einen erfolgreichen Testflug absolviert. Der an der Universität Southampton entworfene, unbemannte Flieger namens SULSA (Southampton University Laser Sintered Aircraft) hat eine Flügelspannweite von zwei Metern und kann ohne dem Einsatz von Werkzeug montiert werden. Bis auf den Motor wurden praktisch alle Bestandteile von einem 3D-Drucker hergestellt.

Rapid.Tech 2011 Messe am 24.-25. Mai in Erfurt - Medizintechnik Zahntechnik Luftfahrt

Wie im letzten Jahr treffen sich am 24.-25. Mai 2011 Experten der Rapid-Technologie auf der Rapid.Tech in Erfurt. Die Fachmesse, auf der die neuesten Trends und Möglichkeiten generativer Fertigungsverfahren mitgeteilt und ausgetauscht werden, findet damit bereits zum achten Mal statt.

EADS Airbike aus ALM (Additive Layer Manufacturing)

welt.de hat am 02.04.2011 einen interessanten Artikel über das mittels ALM (Additive Layer Manufacturing) erzeugte Airbike des Luftfahrtkonzern EADS veröffentlicht. Das ALM-Verfahren basiert scheinbar auf Nylon-Pulver.
http://www.welt.de/print/die_welt/wissen/article13045753/Das-Rad-aus-dem...

Mehr Infos und ein Bild des Airbike direkt von eads.com:
http://www.eads.com/eads/germany/de/news/press.8d764849-d439-475b-93b3-3...

Z Corp: Neue 3D-Drucker ZPrinter 150 und ZPrinter 250

golem.de berichtet heute über die neuen 3D-Drucker des amerikanischen Unternehmens Z Corporation. Wie bei den kürzlich von Hewlett Packard vorgestellten 3D-Druckern HP Designjet 3D Printer liegen die Preise noch im fünfstelligen Bereich.

Die Telefonanlage im Web

HP Designjet 3D: Hewlett-Packard Rapid Prototyping 3D-Drucker

golem.de berichtet heute über den Einstieg von HP in den Rapid-Prototyping Drucker-Markt. Mit der HP Designjet 3D Printer Serie präsentiert das amerikanische Unternehmen Hewlett-Packard auf der Hannover Messe seine erste Lösung für dreidimensionales Drucken vor.

Rapid.Tech 2010 Messe am 18.-19. Mai in Erfurt - Medizintechnik Zahntechnik

Am 18.-19. Mai 2010 findet zum siebten Mal in Erfurt die Fachmesse und Anwendertagung für Rapid-Technologie Rapid.Tech statt. Auf der Rapid.Tech 2010 gehören neben Anwendertagung, Konstrukteurstag und STUDENT DESIGN AWARD for Rapid Manufacturing zusätzlich der 1. Fachkongress Medizintechnik und der 2. Fachkongress CAD/CAM und Rapid Prototyping in der Zahntechnik zum Programm.

Boeing: Entwicklung von Wasserstoff-Flugdrohne mit Rapid Prototyping

Mit Wasserstoff betriebene Drone für lange Überwachungsflüge in großer Höhe - "Phantom Eye"

St. Louis (pte/11.03.2010/06:05) - Der Luftfahrtkonzern Boeing hat mit dem Bau von "Phantom Eye" begonnen, seiner ersten unbemannten, mit Flüssigwasserstoff betriebenen Flugdrohne für lange Einsätze in großer Höhe. Das Unmanned Aerial Vehicle (UAV) ist besonders für Aufklärungs- und Überwachungsaufgaben geeignet. Der Prototyp ist Teil einer ganzen Familie von Drohnen, die nach Ansicht von Boeing den Weg in die Zukunft der militärischen und kommerziellen unbemannten Luftfahrt weisen werden.

Inhalt abgleichen